Identitäre in Jansa-Kaserne eingeladen?

Ein Wiener Neustädter, der einen Army-Shop betreibt, kündigte in den sozialen Medien an, beim Tag der offenen Türe in der Jansa-Kaserne am 4. Juni vertreten zu sein. Woraus der Mann allerdings auch kein Geheimnis macht, ist, dass er ein Mitglied der Identitären ist. In einem Fernsehbeitrag des ORF in Fehring letzten Sommer ist er Seite an Seite mit Martin Sellner zu sehen und trägt ein T-Shirt, das noch unterstreicht, dass er sich dieser Bewegung zugehörig fühlt.

foto4 foto3 foto2

Auch die Postings sowohl auf seiner privaten als auch auf der Seite seines Geschäftes, machen seine Gesinnung deutlich. Die „Identitäre Bewegung“ wird vom österreichischen Verfassungsschutz als rechtsextrem eingestuft.

In einem Interview (hier der Link dazu) gibt der Wiener Neustädter an, dass ein Großteil seiner Kunden in der Kaserne seien. Jetzt gilt es zu klären, wer den Verkaufsstand genehmigt hat und ob er vielleicht sogar eingeladen wurde, diesen beim Tag der offenen Türe zu betreiben. Ein Mitglied der Identitären Bewegung hat nichts in einer Kaserne des österreichischen Bundesheeres verloren. Das Verteidigungsministerium hat die Genehmigung für den Stand übrigens zurück gezogen.

Der Sachverhalt wird jetzt hoffentlich genau geprüft, um mögliche Vernetzungen aufzudecken. Ich bat das Verteidigungsministerium in einem E-Mail, das zu tun, um notwendige Maßnahmen einzuleiten, damit die „Identitäre Bewegung“ und deren rechtsextremen Inhalte innerhalb des Österreichischen Bundesheeres keinen Platz finden. Rechtsextreme Aggression und Einflussnahme auf militärische Personen und die damit in Verbindung stehende  Beeinträchtigung der militärischen Sicherheit sind nicht zu dulden.

foto1

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s